Vorwort aus dem Buch
"Fotos digital – Konica Minolta Dynax 5D"


Es ist schön, dass sich an der Digital-Spiegelreflexkamera Dynax 5D alle AF-Wechselobjektive weiterhin verwenden lassen, und es ist wertvoll, dass ihr Anti-Shake mit jedem dieser Objektive Verwacklungsunschärfen vermeiden hilft. Nicht nur in dieser Beziehung wird die enge Verwandtschaft der "5D" zur viel gerühmten Dynax 7D erkennbar. Wer sich mit beiden Kameras ausgiebig befasst hat, kann nachvollziehen, wie die Konstrukteure bei der Entwicklung der Dynax 5D, aufbauend auf den Erkenntnissen und Erfahrungen mit der Dynax 7D, Bewährtes übernommen (wenn möglich weiter verbessert) und in die neue Konzeption eingebracht haben.

Auch für uns lag es nahe, das sorgfältig und aufwändig ausgearbeitete Buch über die Dynax 7D als Basis zu benutzen, damit alle bewährten Darstellungen, wertvollen Informationen und Erkenntnisse so weit wie möglich erhalten bleiben. Bei der akribischen Nachprüfung jeder Funktion und aller Informationen stellte sich schnell heraus, dass sich die Dynax 5D in erstaunlich vielen Details doch beträchtlich von ihrer großen Schwester unterscheidet.

Es galt, eine Vielzahl von Versuchen und Tests durchzuführen, die Erfahrungen von Tausenden Aufnahmen mit mehreren Dynax 5D einzubringen. Übrigens haben wir auch den größten Teil der Produktfotos mit der Dynax 5D aufgenommen.

Das Mehr an Informationen macht den Wert dieses Buchs aus. Wir haben nämlich nicht einfach Unterlagen abgekupfert, die man kostenlos vom Hersteller bekommt. Deshalb wäre es auch unklug, wenn Sie Bedienungsanleitungen, Prospekte und andere Druckschriften von Konica Minolta wegwerfen würden, weil Sie dieses Buch in Händen halten. Denn wir setzen Dinge, die man aus der Bedienungsanleitung lernt, als bekannt voraus, haben auf die Wiederholung von Bedienungsgrundlagen, Teilebezeichnungen etc. weitgehend verzichtet.

Dieses Buch will möglichst viele interessante Anregungen vermitteln, was leider seine Grenzen in Umfang und Übersichtlichkeit hat. Dass man beispielsweise die Dynax 5D (sogar automatisch) über elektrische Kontakte auslösen kann und wie man das bewerkstelligt, interessiert sicher Tierfotografen und andere "Fotofallensteller". Aber dass es eine Riesengaudi wird, wenn sich die Partybesucher beim Betreten der Wohnung mittels Kontaktmatte oder Lichtschranke selbst fotografieren, darauf müssen Sie schon selbst kommen.

Das vorliegende Buch wurde mit ausführlichem Inhaltsverzeichnis und detailliertem Sachregister ausgestattet, damit es seine Aufgabe als Nachschlagewerk ebenfalls optimal erfüllt. Als ergänzende Fachliteratur eignen sich unsere Bücher "Basiswissen aktuell", "Aufnahmepraxis" und "printen, präsentieren, archivieren" aus der vfv-Reihe Fotos digital... Bleibt uns nur noch, Ihnen viel Spaß und Erfolg beim Fotografieren mit der Dynax 5D zu wünschen.

Josef Scheibel und Robert Scheibel    


Stand:  Juni 2016

[Zum Seitenanfang]  [Buch-Info]  [Inhaltsverzeichnis]  [Besprechungen]  [Wegweiser & Suche]  [Buch kaufen?]